Spielwiese „Das neue Arbeits-Leben“

Bei uns in der |bap| heißt es schon seit 2013 „Smart Moves“ – smart in your mind, in your area and with your IT.

bap-smart-movesKategorisch fällt dies unter Arbeiten 4.0 und wir möchten hierfür Botschafter und Ideengeber in der Region sein, denn wir wissen und spüren, dass unsere Lifetime-Balance von Tag zu Tag besser wird und die Agilität unseres Teams stetig steigt. Wir arbeiten gerne und am liebsten auf Augenhöhe mit Menschen, die dieses Denken mit uns teilen. Wer möchte nicht sein Leben sinnvoll erleben und in seinem Alltag möglichst viel Freude erfahren. Wir kennen niemanden, der euphorisch sagt: „Oh, super, ich liebe es, wenn mein Chef mir utopische Deadlines setzt und mir dadurch die Begriffe Freizeit und Lebensfreude so antiquiert vorkommen wie ein Super Nintendo in Zeiten von Playstation 4“.

Für alle, die sich informieren wollen und eine Sammlung interessanter Beispiele lesen möchten, empfehlen wir das Buch „Das vernetzte Unternehmen: Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestaltet“. Unseren Beitrag findet Ihr ab Seite 277. Oder Ihr besucht uns einfach jederzeit gerne im Büro und informiert Euch über unseren Prozess mit allen Lernkurven und schaut, in welcher neuen Lernkurve wir eventuell sogar jetzt wieder sind – schließlich ist Bewegung immer angesagt und die Welt hält noch so viel spannendes Neues für uns bereit, so dass wir tagtäglich lernen und einen Schritt weitergehen. Das alles jedoch ohne Druck, dafür aber mit viel Gefühl, Neugier und großer Willenskraft. Leistungsdruck ist nämlich kein hierarchisches Instrument, sondern Bestandteil der Eigenmotivation.

Nur Mut, liebe Unternehmer! Für Chefs und Führungskräfte ist dieser neue Weg ein Weg für mehr Freiraum in Eurer Arbeit und in der Arbeitswelt Eurer Mitarbeiter. Und wir wissen: Kein Mitarbeiter gibt seinen Verstand beim Betreten des Büros an der Garderobe ab. Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe und die Toleranz der Persönlichkeiten wird ein wesentlicher Bestandteil bei der Zukunft unseres Arbeitslebens darstellen. Wir lernen bereits jetzt tagtäglich und freuen uns über jeden Interessenten, denn insbesondere der deutsche Mittelstand als Motor unserer Wirtschaft und Verantwortlicher für den Großteil der Innovationskraft und somit für den Wohlstand unseres Landes benötigt derartige Konzepte. Also, auf zu neuen Konzepten und Freiraum für Projekte. Euer gesamtes Netzwerk (vom Mitarbeiter über Kunden bis zum Lieferanten) wird es Euch danken!