Ein Raum für Visionen und das persönliche Marketing im Mittelpunkt!

Wir sind Feuer und Flamme!

bap-newsletter-l+b2016Wir dürfen Wiederholungstäter sein und das Spielfeld zur internationalen Messe „Light and Building“ ist bereits eröffnet. Spannende Themen und wertvolle Projektaufgaben stehen auf dem Plan. Das Projektteam intern und extern ist einfach grandios und wir genießen die täglichen Arbeiten. Trotz enormer Ansprüche sind wir mit vollen Kräften vereint und freuen uns, wenn wir am 13. März 2016 den Stand öffnen können und Euch diese faszinierende Welt präsentieren dürfen. Wer uns besuchen möchte, um unsere Arbeit auch einmal live zu erleben, meldet sich bitte bei Marius unter ms@bap-marketing.com an. Schreiben oder erzählen kann man viel, aber unsere Arbeit und Arbeitsweise selbst erleben und mittendrin zu sein kann nichts toppen – eben mittendrin statt nur dabei. Mit geschmackvollen Saeco-Maschinen und unserem leckeren Maromas-Kaffee ist auch vor Ort hervorragend für gute Beziehungen gesorgt, denn wir wissen alle: Kaffee ist sozialer Klebstoff und verhalf schon vielen zu wunderbaren Momenten.

Schon in 2014 hat sich gezeigt, wie viele Geschäftskontakte sich gefunden haben und davon sind einige mittlerweile sogar zu wahren Freundschaften geworden. Eine Messe verbindet Menschen und bietet viel Raum für Visionen; es entstehen Beziehungen und Partnerschaften vertiefen sich. Wir lieben Messen und die Orte, an denen sich Menschen persönlich austauschen können. Das gefällt uns auch in unserem Projekt für die Fachberatung mit unseren Experten, den fliegenden Beratern am POS, die immer beweglich und immer für den Kunden da sind und stets einen guten Rat beim Kauf von nachhaltigen Produkten geben. Der vernünftige Konsum ist uns wichtig, denn Verschwendung haben wir genug auf diesem Planeten – wir fördern Projekte mit Sinn und Produkte, die die Welt etwas schöner machen, die Menschen zum Lachen bringen, der Gesundheit einen Mehrwert geben und Zeit für Familie und Freunde bieten. Hierfür schlägt unser Herz und hierfür bieten wir Freiraum für Projekte.

Seit über 8 Jahren kennen wir den POS und für uns ist er nicht nur der Point of Sale – für uns bedeutet er Point of Soul. Denn im Mittelpunkt steht der Mensch, der immer Teil einer jeden Geschichte ist.